Melde Dich an und lass Dich inspirieren, von der Gesunden Psyche! Eine Meditation „Kontakt mit dem Inneren Kind aufnehmen“ schenke ich Dir!

Ja, ich möchte mehr erfahren!
Marketing by

Heute habe ich von Verantwortung geträumt

Ist Verantwortung etwas das dich zusammen zucken lässt? Macht Verantwortung Dir Angst? Oder ist Verantwortung einfach nur der Antrieb, der uns jeden Morgen aufstehen lässt, uns kümmern lässt, um Projekte, Kinder, Partner und uns tun lässt was gerade auf der Agenda steht?????

Verantwortung kann einfach alles sein. Denn es ist eine Balance zwischen der Verantwortung, die du für andere spürst und die Verantwortung, die du dir selbst gegenüber hast.

Es ist jetzt erst ein paar Wochen her, als ich in diesem Dilemma war, das sich anfühlte wie ein Zwiespalt. Dabei ging es um ein Projekt und du weißt sicher genau wie Projekte dir ans Herz wachsen können, wie Kinder. Vom ersten Tag an, als ich mit meiner Freundin das Projekt Online-Kongress „Selbst-Verwirklichung“ startete wollte ich dafür Verantwortung übernehmen. Wir wussten es wird mit uns gemeinsam wachsen, sich entwickeln und sich hin und wieder an uns reiben. Wir waren entschlossen, diesen Fötus zu nähren und liebevoll beschrieben wir die Ausstrahlung des Online-Kongresses im Oktober 2016 als Geburt unseres gemeinsamen Kindes. Oh ja tolle Vorstellung nicht wahr, mit einer Freundin ein Kind zu bekommen. Wir sahen dem Projekt/ Kind beim wachsen und gedeihen zu. Wir investierten neue Ideen, neue Worte, neue Perspektiven, neue Bilder und noch viel mehr. Mittlerweile ist die „Selbst-Verwirklichung“ ein starker Baum der sich im Winde der Online-Welt biegt und stark verwurzelt mit den Elementen der Mutter Erde ist. Er zieht viele neue Themen an und hat somit immer wieder andere Blütenfarben. Er ist stabil, strahlt Sicherheit aus und ist dennoch leicht, sprunghaft und wandelbar wie ein Schmetterling, der von Blüte zu Blüte hüpft. Für mich war nun die Zeit gekommen eine Entscheidung zu treffen.

Es ging um die Entscheidung der Verantwortung. Trage ich sie weiter für das Projekt oder übernehme ich die Verantwortung für mich und meine Bedürfnisse?

Eine Entscheidung, die mir wirklich nicht leicht fiel. Ich rief mir zur geistigen Unterstützung immer wieder das Bild mit den Kindern und dem Sorgerecht in den Kopf. Meine Partnerin und ich hatten bis dato geteiltes Sorgerecht und nun würde ich mein Sorgerecht an sie abtreten. Das machte es mir sehr leicht, denn es fühlte sich gut an, das Sorgerecht zu 100% in ihre mütterlichen Hände zu legen. Es übermannte den Gedanken, dass ich für das Kind die Verantwortung aufgab. Heute weiß ich, dass es eine selbstständig wachsende Pflanze ist, die nicht von allen Seiten verantwortungsbewusste Stützen braucht, denn sie hat alles in sich. Alle Themen, alle Experten, alle Energien werden sie weiter wachsen lassen. Und das macht mich glücklich….

Ich habe mich entschieden Verantwortung für mich zu übernehmen. Für meine Themen, meine Liebe und meine eigene Selbst-Ent-Wicklung.

„Die Verantwortung für sich selbst ist die Wurzel jeder Verantwortung“

Mong-Dsi

Ja, ich möchte mehr erfahren!
Marketing by
Von | 2017-09-20T09:35:57+00:00 September 15th, 2017|Blog, Familie, Psyche|

About the Author:

Die ernährungsbedingte Reinigung meines Körpers und meines Geistes weckte meine Innere Stimme wieder zum Leben. Klar und deutlich kann ich sie hören und möchte ihr hier Raum und Zeit schenken sich zu äußern. Wir alle wollen gesehen und gehört werden.....