Melde Dich an und lass Dich inspirieren, von der Gesunden Psyche! Eine Meditation „Kontakt mit dem Inneren Kind aufnehmen“ schenke ich Dir!

Ja, ich möchte mehr erfahren!
Marketing by

Warum Rohkost?

appleErnähren wir uns gesund? Das ist eine gute Frage und was wir unter gesunder Ernährung verstehen, wird von jedem anders definiert. Hier gibt es so viele Wahrheiten, wie Menschen, aber nur eine Wirklichkeit!
Meine Wahrheit der gesunden Ernährung sieht grün, frisch, vegan und roh aus. Ich schätze die vitalen Inhaltstoffe von Obst, Gemüse und Wildkräutern. Von Enzymen, sekundären Pflanzenstoffen, Bio-Photonen/ Lichtenergie, Vitaminen und Ballaststoffen haben wir alle schon mal gehört. Wir wissen, dass sie der Gesundheit, Verdauung, Immunstärkung und Energiegewinnung dienen. Es ist ein ganz einfaches Basiswissen, dass in der heutigen Gesellschaft aus unserem Bewusstsein verdrängt wird.
Wie kann das geschehen?
Wir werden im Alltag überflutet von äußeren Reizen aus der Werbung und unseren geliebten Massenmedien (Zeitung, Internet und TV). Alles strömt auf uns ein, so dass wir verlernen in uns hinein zu horchen, wir machen uns kaum noch eigene Bilder oder Meinungen. Wir haben gar keine Chance mehr unsere eigene kleine Welt zu kreieren, in der Werte und Zeugnisse eigener Herstellung eine Wohlfühlatmosphäre schaffen. Es genügt nur ein Blick in den Supermarkt, wo über 70 % der Nahrungsmittel Fertigprodukte, das heißt „industriell verarbeitet“ sind. Im TV finde ich die Koch-Shows sehr erschreckend. Es ist so modern Mehrgänge-Menüs mit der weißen Küchenschürze zu zaubern. Kochen, zischen und spritzen muss es auf den Cerankochfeldern. Lasst uns bitte einen Blick in die Natur bzw. Tierwelt werfen. Wer erhitzt hier seine Lebensmittel? Keine Spezies dieser Welt macht das, nur der Mensch…

Für mich ist ROHKOST:

  • ein Weg auf physischer Ebene meinen Körper frisch, fit und gesund zu halten
  • meinen Körper und im nächsten Schritt auch meine Gedanken (Psyche) auf schonende, sanfte Art zu entgiften und zu klären (DETOX)
  • ein rasanter Weg um Abzunehmen und die Körpersilhouette zu definieren, sogar ohne aufwendigen Sport
  • eine Möglichkeit zur Heilung von INNEN heraus, auf zellulärer Ebene
  • die unterste Sproße einer Leiter, die zur Bewusstseinserweiterung und mehr Spiritualität im Leben führt
  • ein Lifestyle der neue Wege aufzeigt, der bewachsen ist von vielen frischen Kräutern und grünen Pflanzen

Ich möchte die Wahrheit der Rohkost an dieser Stelle jedoch nicht überstrapazieren und dogmatisieren! Ich schweife auch gerne in der ayurvedischen oder basischen Küche herum, wo ich beim Andünsten von Pfannengemüse oder dem Zubereiten von Kartoffeln Hitze über 42°C benötige. Was es mit der 42°C zu tun hat, ist ebenfalls ein Basiswissen der Schullehre, das entscheidend für Leben oder Tod sein kann. Aus dem Chemie- und Biologieunterricht dürfte es bekannt sein, dass wir bei Temperaturen größer 42°C eine Zerstörung der Eiweiße, die sogenannte Denaturierung bewirken. Die Bestandteile der Eiweiße, unsere Aminosäuren verlieren ihre Vitalität und Lebensenergie. Das ist eigentlich das Hauptcredo der Rohkost: man möchte Nahrung zu sich nehmen, die noch Energie und Vitalität in sich trägt, da lebende Pflanzenstoffe und Biophotonen in ihrer ursprünglichen natürlichen Komposition dem Lebewesen am nützlichsten sind. Müdigkeit, Erschöpfung, Mittagstiefs, Immun- und Konzentrationsschwäche gehören der Vergangenheit an. Viele Menschen konnten sich durch eine Ernährungsumstellung auf Rohkost von schweren Krankheiten und Allergien, wie z.B. Neurodermitis, Asthma, Krebs, Diabetes usw. befreien. Für die, die sich für solche „Überlebensbeweise“ interessieren werde ich eine Liste (Person, Krankheit, evtl. Buch oder Internetquelle) anfertigen. In diesem Sinne möchte ich den Beitrag mit meinem Lieblingszitat beenden.

„Eure Nahrung soll eure Medizin und
eure Medizin soll eure Nahrung sein!“
– Hippokrates –

Bist Du neugierig und fragst Dich wie um Himmels Willen kann das gehen? Du brauchst anregende Rezepte und konkretes Fachwissen rund um das bunte Obst und Gemüse? Dann kann ich dir diese Bücher ans Herz legen:

                           „Raw & simple“ von Judit Wignal                                   

                          „Rohvolution“ von Chantal Sandjon                                  

Von | 2017-02-08T22:31:16+00:00 Mai 1st, 2015|Blog, Ernährung, Grünes Leben|

About the Author:

Die ernährungsbedingte Reinigung meines Körpers und meines Geistes weckte meine Innere Stimme wieder zum Leben. Klar und deutlich kann ich sie hören und möchte ihr hier Raum und Zeit schenken sich zu äußern. Wir alle wollen gesehen und gehört werden.....